KURZFRISTIGES SPEZIALANGEBOT

FÜR SWISS HICKORY GOLF:


Wegen der Absage einer Gruppe hat es kurzfristig noch verfügbare Plätze für die Rovos African Collage-Reise von Pretoria nach Kapstadt.

Abreisedatum: Mittwoch, 26.10.2022 ab Pretoria - Ankunft in Kapstadt am 4.11.2022.

 

Rovos würde uns als enger Partner die zehntägige Reise (alles inklusive) im PULLMAN GOLD für ca. R 80'000 (CHF 4'600.-) statt R 99'500  (CHF 5'700) anbieten.

Diese Reduktion ist vertraulich und nur für "Freunde von Swiss Hickory Golf" - auch wenn man nicht zwingend Hickory Golf spielen muss.

 

Hier findest Du weiter Infos:

Informationen zur Reise findest Du hier.

Information zu den Preisen und Routen findest Du hier.

 

Persönliche Beratung und allfällige Buchung direkt bei unserem Kontakt Heike Gerntholtz (spricht deutsch).

 

Falls Dir eine so kurzfristige Reise nicht möglich ist - kein Problem: Wir machen diese gesamte Reise von Pretoria bis Kapstadt als Gruppenreise im Januar 2025 - hoffentlich in einem Zug voll mit Schweizer (Hickory-)Golfern. Siehe unten....


Dieses HIGHLIGHT FOLGT NOCH:


EXKLUSIVE REISE FÜR SCHWEIZER (HICKORY-)GOLFER IM WINTER 2024/2025:

DAS GENAUE DATUM FOLGT IM LAUFE VOM 2023

ROVOS RAIL AFRICAN COLLAGE

Die Highlights von Südafrika in einem exklusiven Luxuszug.

 

Dank einer engen Zusammenarbeit mit ROVOS RAIL organisiert SWISS HICKORY GOLF eine einzigartige zehntägige Zugs-Reise zu stark reduzierten Preisen. Dabei handelt es sich um die attraktive Kombination von einem exklusiven Luxuszug, phantastischen Golfplätzen, spannenden Safaris und viel, viel Genuss.  

 

Natürlich können auch Nicht-Golfer an dieser Reise teilnehmen. An jedem Golftag steht auch ein attraktives Alternativprogramm zur Wahl.

Die Rundreise startet in Pretoria und endet in Kapstadt. Nähere Infos findest Du auch direkt bei ROVOS RAIL.

 


Das Reiseprogramm:

Die Reise dauert zehn Tage und startet in Pretoria. Es wird unbedingt empfohlen, spätestens am Vortag in Pretoria einzutreffen. So entsteht keine unnötige Hektik bei allfällig verspäteten Flügen oder längeren Transfers. Änderungen vorbehalten.

 

SWISS HICKORY GOLF organisiert das gesamte Programm ab Flughafen Johannesburg bis zur Ankunft in Kapstadt inklusive allen Transfers sowie Unterbringung in Erstklasshotels. 


Tag 1; Fahrt von Pretoria nach Malelane (Krügerpark)

 

08:00 Frühstück im Hotel, Check-Out

08:30 Transfer vom Hotel zum ROVOS RAIL Bahnhof Pretoria

09:00 Check-In und kurze Einführung 

10:00 Abfahrt mit dem Rovos Rail.

Apéro im Salonwagen oder Aussichtswagen.

13:00 Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.

16:30 Tee im Salonwagen und Aussichtswagen.

Der Zug fährt die spektakuläre Böschung hinab. Die Drakensberge Berge wurden zuerst von den Voortrekkern benannt, die die ununterbrochene Kette stark verwitterter Gipfel dachten erinnerte sie an die Stacheln auf dem Rücken eines Drachen, daher der Name „Drachenberg“ oder Drakensberge auf Afrikaans.

19:30 Das Abendessen wird in den Speisewagen auf dem Weg nach Malelane serviert.  

Dresscode: Formal



Tag 2; Golfspiel beim Krügerpark

 

05:30 Das Frühstück wird bis zur Abfahrt in den Speisewagen serviert.

Transfer nach Leopard Creek (±15 min) ODER White River

(±75 min) ODER Nelspruit (±60 min) zum Abschlagen und Mittagessen.

15:00 Transfer zurück zum Zug.

16:30 Tee wird in der Lounge und in den Aussichtswagen serviert.

19:30 Das Abendessen wird auf dem Weg nach Mpaka serviert.

 

Dresscode: Formal 

 

Alternativprogramm für Nichtgolfer: Safari im Krügerpark


 

Der LEOPARD-CREEK

Kruger Park Malelane • Parkland • 6.631 m • Carts obligatorisch • www.leopardcreek.co.za

Diese ultra-exklusive Weltklasse-Einrichtung ist die Idee von Magnat Johan Rupert und, wie zu erwarten, keine Kosten wurde verschont. Im Norden und Westen begrenzt durch den malerischen Crocodile River und den Kruger National Park, repräsentiert der Platz afrikanisches Golf von seiner besten Seite mit einheimischem Buschland, das an die makellosen Fairways und Greens grenzt.

Innovative Architektur- und Landschaftstechniken sorgen dafür, dass der Platz auf natürliche Weise vor Tieren und Seen geschützt ist

und kleine Bäche leiten durch die Entwicklung, um landschaftliche Ausblicke und interessante Golfstrategien zu schaffen. Gefahren nehmen a

neue Dimension für einen Großteil des Wassers ist die Heimat der großartigen Kreaturen, nach denen der Fluss benannt ist ... Krokodile.

Signature Hole: 13. – Par 5 – 505 m Hier liegt das Grün direkt am Flussufer, aber 32 m über dem Wasserspiegel bietet einen herrlichen Blick in den Krüger Park.


Tag 3;  Safari im Imfolozi Park (Swaziland)

 

07:00 Das Frühstück wird in den Speisewagen bis 10:00 Uhr serviert. Reisen Sie durch das bergige Königreich eSwatini.

12:30 Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert. Grenzformalitäten finden statt.

14:00 Transfer (ca. 30 min) nach Hluhluwe für eine Pirschfahrt.

Als ältestes proklamiertes Reservat in Afrika besteht Hluhluwe

960 km² hügeliger Topografie im zentralen Zululand und ist bekannt für seine reiche Tierwelt und seine Bemühungen zum Schutz der Natur. Es ist der einzige staatlich geführte Park in KwaZulu-Natal mit allen Big Five-Wildtieren und ist auch ein erstklassiges Vogelbeobachtungsziel.

18:00 Zurück zum Zug.

19:30 Das Abendessen wird in den Speisewagen serviert.

Dresscode: Formal



Tag 4; Golfspiel in Durban

 

06:00 Das Frühstück wird bis zur Abfahrt in den Speisewagen serviert.

Transfer zum Durban Country Club (±15 min) ODER

Beachwood (±15 min) ODER Zimbali (±45 min) für

Abschlag und Mittagessen.

Durban ist die drittgrößte Stadt in Südafrika und genießt aufgrund dessen eine große Bedeutung Industrie und sehr großer Hafen.

14:15 Abfahrt ab Durban.

Der Zug durchquert das Tal der tausend Hügel.

16:30 Tee wird in der Lounge und in den Aussichtswagen serviert.

19:30 Essen ist angerichtet.

Dresscode: Thema „Afrika“ (oder Smart Casual)

 

Alternativprogramm: City Tour, Botanischer Garten und Lunch in der Umhlanga's Beachfront


Der DURBAN COUNTRYCLUB

Durban • Semi-Links • 6.157 m • Carts verfügbar • www.dcclub.co.za

Der Durban Country Club wurde von George Waterman und seiner professionellen Golfkollegin Laurie Waters erbaut und wurde in gegründet

1922 und hat eine stolze Geschichte. Die Schwierigkeiten, mit denen diese Männer konfrontiert waren, waren immens, da alle Erdbewegungen durchgeführt werden mussten

manuell wurden riesige Sanddünen eingeebnet und dichte Büsche und Bäume gefällt und weggekarrt. Bekannt für seine

klassische kapholländische Architektur, üppige Vegetation, hügelige Fairways, Sanddünen und eine wunderschöne Umgebung mit Blick auf die

Indischer Ozean, war der Club in seiner reichen Geschichte der Ort der Wahl für viele wichtige Feierlichkeiten.

Signature Hole: 3. – Par 5 – 468 m Ein Abschlag vom höchsten Punkt des Platzes in ein darunter liegendes Tal, komplett

den Antrieb den Meeresböen aussetzen. Bäume auf der rechten Seite des geraden Lochs müssen ebenso vermieden werden wie die großen

Fairwaybunker auf dem Landeplatz links.


Tag 5; Golf im Champagne Sports Resort

 

06:00 Frühstück im Speisewagen bis zur Abfahrt

Transfer nach Champagne Sports Resort (45 Min.) 

Teetimes und Lunch im Golfresort

15:30 Rückkehr zum Zug

19:30 Nachtessen im Speisewagen

Dresscode: Formal

 

Alternative:

09:00 Transfer (60') zur Spionkop Lodge mit eindrücklichem Besuch dieser für Südafrika historischen Stätte. Lunch in der Lodge, anschl. Safari oder Relaxen in der Lodge.

 


Das CHAMPAGNE SPORTS RESORT

Drakensberg • Berg • 7.400 m • Carts verfügbar • www.champagnesportsresort.com

Dieser Kurs liegt in der wunderschönen Gegend der Drakensberge und muss als einer der landschaftlich denkwürdigsten Golfplätze eingestuft werden

Anlagen in Südafrika. Entworfen von Hugh Baiocchi und Kevin Curren, verbindet es erfolgreich die natürlichen Attribute der

Gelände und die umliegende Schönheit mit den modernen Anforderungen eines Qualitätskurses. Es wellt sich auf und um die

Konturen eines Tals, das sich unter die dominierenden Gipfel der Champagne und Cathkin Peaks schmiegt und mehrere umfasst

Löcher mit blinden Abschlägen. Profis und Anfänger werden gleichermaßen die 84 gut ausgestatteten Bunker zu schätzen wissen, die den Platz säumen

Fairways und Greens. Die Qualität der Grüns wird Trevor Livesey zugeschrieben, dessen Leidenschaft ungebrochen bleibt. Obwohl

Das Drama der mächtigen Berge dominiert das Auge, der Kurs genießt auch sanfte Ausblicke, wo die niedrigeren Hügel eine schaffen

Kaleidoskop von Farben, gesegnet mit Bäumen, Flüssen und Dämmen, um eine noch größere Herausforderung zu schaffen.


Tag 6; Ganzer Tag Erholung im Zug

 

Ab 07:00 Das Frühstück wird in den Speisewagen bis 10:00 Uhr serviert. Der Aussichtswagen steht bis nach Port Elizabeth an der Spitze des Zuges

– eine neue Optik, die nicht nur Eisenbahnfreunde geniessen.

13:00 Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.

Wir durchqueren die Karoo, eine riesige und wunderschöne Halbwüste, die sich über die grosse südafrikanische Hochebene landeinwärts von der Kapküste mit verstreuten Städten und Dörfern erstreckt.

Wir durchfahren die trockene, südöstliche Region mit ihrer Vielfalt an Gräsern, winterharten Sträuchern, Tumbleweeds und Sukkulenten und fahren ab Great Escarpment hinunter in Richtung Küste.

16:30 Tee wird im Loungewagen und im Aussichtswagen an der Vorderseite des Zuges serviert.

19:30 Das Abendessen wird in den Speisewagen auf dem Weg nach Coerney Siding serviert.

Dresscode: Formal



Tag 7; Golfspiel in Humewood

 

06:30 Frühstück wird bis Abfahrt in den Speisewagen serviert

Transfer (±75 min) zum Humewood Golf Course

Abschlag und Mittagessen.

15:45 Rückkehr zum Zug (±15 min) in Port Elizabeth.

16:30 Tee wird im Salonwagen und Aussichtswagen serviert

am Ende des Zuges.

19:30 Das Abendessen wird unterwegs nach Willowmore in den Speisewagen serviert.

Dresscode: Formal

 

Alternative: Pirschfahrt im Addo Elephant Park, Südafrika's

drittgrösster Nationalpark mit der weltweit dichtesten Population von afrikanischen Elefanten der Erde – etwa 600.


Der Golfplatz HUMEWOOD

Port Elizabeth • Links • 6 225 m • Walkin course • www.humewoodgolf.co.za

Auf den Sanddünen am Ufer der Algoa Bay gelegen, zeichnet sich dieser echte Links-Course durch dichten Küstenbusch,

Mulden, Buckel und Mulden. Obwohl die Fairways breit und hügelig sind, um die starken Winde auszugleichen,

das Raue, das sie umgibt, ist unversöhnlich. Die Löcher sind einfach aber gepflegt, die Golfgrüns sind schnell und fest, die wenigen

Bunker sind gut positioniert mit harten, steilen Wänden und es gibt keine Wasserhindernisse.

Signature-Loch: 13. – Par 4 – 408 m Dieses Loch verläuft bergauf entlang eines stark geneigten Fairways mit einem harten Semi-Blind

Annäherung an ein winziges Grün, das hinter einem Hügel versteckt ist, mit Rough zur Rechten, einem Bunker zur Linken und dichtem Busch dahinter.


Tag 8; Golf in Fancourt / Ernie Els Oubaai

 

Wichtig: Kleidung für das Abendessen in Fancourt mitnehmen.

07:00 Das Frühstück wird bis zur Abfahrt in den Speisewagen serviert.

Transfer zum Fancourt Golf Estate (±45 min) ODER

Ernie Els Oubaai (±60 min) zum Abschlagen und Mittagessen.

Zeit zur freien Verfügung, um sich frisch zu machen.

18:30 Externes Abendessen in Fancourt.

Dresscode: Smart-Casual

Übernachtung im Zug

 

 

Alternative: Besuch einer Straussen-Farm in Oudtshoorn, Lunch im Zug und Besichtigungsprogramm in George. 18:15 Transfer zum Nachtessen in Fancourt


Der OUBAAI GOLFCLUB

Herold’s Bay • Links • 6.516 m • Carts verfügbar • www.oubaai.co.za

Bei der Gestaltung von Oubaai haben Ernie Els und sein Team mit Unterstützung von die spektakuläre Landschaft voll ausgenutzt

Nicklaus-Design. Die Philosophie basiert auf Flexibilität, bei der Konzepte nach der Landschaft geformt werden, nicht nach dem Laster

umgekehrt. Mit seiner besonderen Lage an den Klippen und dem hohen Aussichtspunkt über Flüsse und Täler wird der erste Eindruck positiv sein

große offene Fairways, hervorragende Richtungs- und Schutzbunker und große ondulierte Grüns, aber seien Sie versichert, dass es trotzdem so ist

Die scheinbare Freiheit vom Abschlag ist eine Strategie, die eine intelligente Positionierung jedes Schlags erfordert.

Signature Hole: 17. - Par 3 - 132m Mit erhöhtem Abschlag und atemberaubendem Blick auf den sich ständig verändernden Indischen Ozean

Winde und welliges Grün, das von vier Bunkern bewacht wird, machen dieses Loch zu einem schwierigen kleinen Loch.

 

Der FANCOURT COUNTRY CLUB

George • 2 Parkland • Carts verfügbar • www.fancourt.co.za

1. MONTAGU • 6.714m • Dieser Kurs ist exquisit konditioniert mit einem herrlichen Parkland-Layout, das sich über große Flächen erstreckt

abwechslungsreiches Gelände auf hügeligem Land. Alte Bäume, Blumenbeete, Sträucher und Wasserhindernisse sorgen für einen farbenfrohen Kontrast.

Signature Hole: 17. - Par 3 - 190 m Dies ist für den durchschnittlichen Golfer mit seinem langen Carry über Wasser beängstigend, aber das Grün ist es

groß und empfänglich, also ignoriere es und nimm die Flagge. Wenn Sie konservativ spielen, bevorzugen Sie die linke Seite des Grüns.

2. OUTENIQUA • 6.312 m • Dieser Parklands-Course wurde nach der Bergkette benannt, die das Gebiet überblickt

Die einfachere ist offener im Aussehen, hat aber ihren Anteil an Herausforderungen und Risiko-und-Belohnungs-Momenten.

Signature-Loch: 14. – Par 4 – 421 m Kein Wunder, dass dies mit seinem einschüchternden Abschlag über Wasser das schwierigste Loch ist. Wenn die

Die Fahne befindet sich links vom Grün, spielen Sie konservativ in die Mitte, da hinten links Wasser lauert.


Tag 9; Ernie Els Oubaai /Fancourt evt. Pezula in Knysna

 

05:30 Das Frühstück wird in den Speisewagen serviert

Transfer nach Ernie Els Oubaai (±30 min) ODER Fancourt (±15 min) zum Abschlag. Rückkehr zum Zug

13:00 Das Mittagessen wird in den Speisewagen serviert.

16:30 Tea-Time in der Lounge und im Aussichtswagen.

19:30 Abschluss-Dinner im Speisewagen.

Dresscode: "Motto 1920's"

 

 Alternative: Rundreise mit Besichtigung und Bootsfahrt in Knysna.


 

Golf Club PEZULA

Knysna • Links und Parklands • 5.963 m • Carts verfügbar • www.pezulagolf.com

Pezula ist ein beeindruckendes Spektakel aus Fairways und Greens, die sich durch die unberührte Landschaft des Südkaps ziehen. Der Preisgekrönte

Platz, der von David Dale und Ronald Fream von GolfPlan USA entworfen wurde, gehört zu den Besten und Besten

szenisch in der Welt. Pezula erstreckt sich über 254 Hektar auf den Klippen von Knysna und bietet Blick auf die Lagune von Knysna und die

Indischer Ozean. Es ist so konzipiert, dass es eine vollständige Palette von Aufnahmen in einem abwechslungsreichen Küstengelände enthält, was es zu einer Herausforderung und Belohnung macht

und komplettes Golferlebnis für Spieler aller Spielstärken.

Signature Hole: 13. – Par 5 – 467 m Dieses erstaunliche Loch fällt 200 Fuß ab und wird in „Airtime“ gemessen. Ihre ebene oder ungleichmäßige Lüge

bestimmt Ihre Auswahl für den zweiten Schuss. Vergessen Sie nicht, zurück zum Abschlag zu schauen, wenn Sie das Loch beendet haben.


Tag 10; Fahrt durch die Weinberge nach Kapstadt

 

Das Frühstück wird in den Speisewagen bis 10:00 Uhr serviert.

Fahrt durch die spektakulären Bergketten und Weingebiete des Westkaps in Richtung Küste.

13:00 Das letzte Mittagessen wird in den Speisewagen serviert. 

17:00 Ankunft am Ende der Reise im Bahnhof von Kapstadt. 

 

Transfer zum gewünschten Hotel

 

Ein Rückflug in die Schweiz wird erst einen Tag später empfohlen, falls der Zug aus irgend einem Grund Verspätung hat...

 



Programm in Kapstadt

[Weitere Inhalte folgen im Laufe des 2023]

 

In Kapstadt besteht die Möglichkeit, auf eigen Faust die Stadt und Umgebung zu entdecken - oder zusammen mit weiteren Reisenden ein paar Highlights gemeinsam zu erleben. Dazu haben wir folgende Ideen:

 

Restaurants:

  • Grooth Constantia (ältestes Weingut)
  • XXX
  • XXX


Weingüter:

  • Grooth Constantia (ältestes Weingut)
  • XXX
  • XXX


Golfplätze:

  • XXX
  • XXX
  • XXX


Ausflüge:

  • XXX
  • XXX
  • XXX


Weitere Ideen:

  • Openair Konzerte im Kirstenbosch Botanical Garden
  • XXX
  • XXX


African-Night mit den Hickory Golfern auf der Rundreise Februar 2022


Weitere Infos:

Anmerkung:

Der Extrazug fährt extra nur mit einer Geschwindigkeit von ca. 45 km/h. Dadurch wird die Fahrt viel angenehmer - beim Essen, im Barwagen, im Aussichtswagen und im Schlafwagen. Zudem werden nachts nach Möglichkeit längere Stopps eingeplant, damit die Nachtruhe noch angenehmer ist. Die Reise im Zug ist absolut sicher, Fenster und Türen können nur von Innen geöffnet werden und geschultes Sicherheitspersonal ist mit an Bord. Für einen Rundum-Genuss ist gesorgt....


Gastronomie

 

An Bord des Rovos Rail werdet Ihr auch kulinarisch nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Frische und vorwiegend lokale Zutaten, wie Fleisch der heimischen Wildtiere, sind das A und O bei den köstlichen Speisen. Morgens können Gäste ein ausgiebiges Frühstücksbuffet genießen, mittags und abends gibt es Menüs mit Auswahlmöglichkeiten: Von Vorspeisen über Fisch-, Fleisch- oder vegetarische Gerichte bis hin zu leckeren Desserts bietet das elegante Restaurant des Rovos Rails alles, was das Feinschmecker-Herz erfreut. Dazu steht eine grosse Auswahl exzellenter Südafrikanischer Weine zur Wahl. Drei Mahlzeiten täglich - allenfalls unterwegs im Clubhaus - sowie alle Getränke sind bei der Rovos Rail-Reise im Pauschalpreis enthalten. Ausserdem steht Euch ein 24-Stunden-Zimmerservice zur Verfügung.

 


Salon- und Aussichtswagen

 

Der "Rovos Rail"-Zug verfügt über zwei Club Lounge-Wagen. Die kleine Club Lounge lädt zu einer Zigarre in gemütlichem Ambiente ein und liegt direkt neben dem Beobachtungswagen. Von hier aus können Reisende die vorbeiziehenden Landschaften mitsamt ihrer Tierwelt beobachten. Aus Rücksicht auf andere Gäste ist das Rauchen im Zug nur dort und in den privaten Suiten gestattet. Die große Club Lounge bietet 26 Sitzplätze und eignet sich ideal, um die anderen Mitreisenden in einer geselligen Runde kennen zu lernen. Ausserdem können Gäste verschiedene Andenken in dem kleinen Geschenke-Shop erwerben (nicht inklusive).


Angebote und Preise:

 

 

Die Philosophie von ROVOS RAIL besteht darin, dass alle Reisenden ab dem Moment des Check-In bis zum Check-Out wie persönliche Gäste vom Besitzer Ronald Vos behandelt werden. Entsprechend sind alle, wirklich alle Kosten in dieser gesamten 10-tägigen Reise inbegriffen (ausser Souvenirs und Trinkgelder). Die Preise unterscheiden sich lediglich durch die Grösse des Schlafabteils, von denen alle eigene Dusche/WC haben.

 

Die 36 komfortablen Suiten bieten Platz für bis zu zwei Personen. Pro Fahrt befinden sich somit maximal 72 Gäste an Bord, wodurch die Rovos Rail-Tour ein entspanntes Erlebnis in privater Atmosphäre bleibt. Die Schlafwagen sind die weltweit größten und komfortabelsten ihrer Art und bieten Klimaanlage, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Safe, Minibar, Schreibtisch und ein eigenes, der Suite angeschlossenes Badezimmer mit Dusche. Das bequeme Bett der Pullman Suiten (7 m²) kann tagsüber in ein Sofa umgewandelt werden. Gäste haben die Wahl zwischen einem Doppelbett oder zwei einzelnen Betten (Hochbett). Die 11 m² großen Deluxe Suiten bieten ebenfalls entweder ein Doppel- oder zwei nebeneinander stehende Einzelbetten. Die großzügigen Royal Suiten (16 m², etwa eine Waggonhälfte) gewähren dem Gast auch den Luxus einer eigenen Badewanne im angegliederten Badezimmer. Darüber hinaus bieten sie einen Wohnbereich mit gemütlichen Sesseln.

 

PULLMAN: Dies ist das kleinste Abteil. Die Platzverhältnisse sind eher eng und daher eine passende Lösung für preisbewusste Mitreisende, die flexibel und unkompliziert sind. Da die Reise zehn Tage dauert, raten wir jedoch von diesem kleinen Abteil ab....

 

DELUXE: Ein deutlich grösseres Abteil mit einer bequemen Sitzgelegenheit zusätzlich zum Bett. Optimal für Genisser.

 

ROYAL: Davon hat es nur zwei Abteile. Sehr grosse Abteile mit Badewanne im Badzimmer. Für jene, die den Luxus geniessen möchten.  

 

Die hier angegebenen Preise beinhalten alle ROVOS-Leistungen ab Pretoria bis nach Kapstadt. Flüge, Transfers nach Pretoria und Hotelübernachtungen sind nicht inbegriffen. Diese Preise sind exklusiv für Mitglieder von SWISS HICKORY GOLF - teilnehmen können jedoch auch Reisende,  die kein Golf spielen (dazu gibt es alternativ jeweils spannende Safari-Ausflüge) oder mit moderner Golfausrüstung. Auf Wunsch können wir jedoch auch Hickory-Golf-Mietsets zur Verfügung stellen....


TRANSFERS & HOTEL IN PRETORIA

SWISS HICKORY GOLF koordiniert auf Wunsch sämtliche Transfers ab Flughafen Johannesburg bis zum Abflug ab Kaspstadt.  So könnt Ihr unbeschwert Eure Zeit in Pretoria und Kapstadt geniessen. 

 

 



Achtung: Diese Preise sind Richtpreise. Die effektivem Kosten können erst im Laufe 2023 durch Rovos definiert werden.

Reise im DELUXE DOUBLE

 

Die DELUXE-Suiten haben eine Grösse von ca. 10 m2 und bieten zusätzlich zum Doppelbett eine Lounge sowie ein eigenes Badezimmer mit Dusche. Sie bieten mordernsten Standard inklusive Haarfön, Safe und Minibar, welche täglich kostenlos aufgefüllt wird. Natürlich steht auch ein 24-Stunden-Room-Service zur Verfügung. 

Die DELUXE-Suiten sind die beliebtesten Abteile.

 

SWISS HICKORY GOLF Spezialpreis für den 10 Tage-Trip:

 

ca. Rand 148'000 (statt Rand 165'000) pro Person

Reduziert: ca. CHF 8'680.- statt CHF 9'680.- pro Person*

 

(* = Wechselkurs vom 30.06.2022: 100 Rand = CHF 5.90) 



Reise im ROYAL DOUBLE

 

Die grosszügigen ROYAL-Suiten haben eine Grösse von ca. 16 m2 und bieten zusätzlich zum Doppelbett eine Lounge mit bequemen Sesseln sowie ein eigenes Badezimmer mit Dusche und Badewanne. Sie bieten mordernsten Standard inklusive Haarfön, Safe und Minibar, welche täglich kostenlos aufgefüllt wird. Natürlich steht auch ein 24-Stunden-Room-Service zur Verfügung. 

 

SWISS HICKORY GOLF Spezialpreis für den 10 Tage-Trip:

 

ca. Rand 195'000 statt Rand 215'000 pro Person

ca. CHF 11'400.00 statt CHF 12'600.00 pro Person*

 

(* = Wechselkurs vom 30.06.2022: 100 Rand = CHF 5.90) 

 

 

 



Preise sind inklusive

 

- alle Essen und Getränke im Zug während 24h

- alle Essen und Getränke auf den Golfplätzen

- alles Teetimes, Carts, Transfers, Besichtigungen, Safaris etc.

- 24h Getränkeservice im Zug

- Wäscheservice im Zug (limitiert)

- alle Taxen

 

Nicht inbegriffen:

Anreise/Rückreise, Trinkgelder, Souvenirs, Hotel

 

Alle weiteren Bedingungen von ROVOS RAIL sind hier aufgeführt.

 

Golfbags

Ein komfortabler Reisebus wird die ganze Reise mitfahren. Dieser dient für die Transfers zu den Golfplätzen. Alle Golfbags werden während der ganzen Reise in diesem Bus mit transportiert. Die Hickory-Golfbags sind da sicher deponiert.

 

Reisepässe

Diese werden beim Check-In abgegeben, weil sie für die Einreise in Swaziland benötigt werden. Nach der Ausreise in Swaziland bekommen alle Passagiere die Pässe zurück.



Anmeldung, Anzahlung, Annullierung.

 

ANMELDUNG:

Bitte melde Dich per Mail mit folgenden Angaben schriftlich an:

- Name, Vorname, Anzahl Teilnehmer, Abreisedatum, gewünschte Kabine

Wir werden die gewünschten Abteile anfragen und geben Dir umgehend Rückmeldung.

 

BUCHUNGSBESTÄTIGUNG & ANZAHLUNG:

Sobald wir von Euch eine definitive Reservation erhalten hat und die Plätze innerhalb vom bestehenden Kontingent vergeben werden können, bekommt ihr von uns eine Reservationsbestätigung per Email.

Nun ist eine Anzahlung von 10% fällig, damit Eure Reservation von ROVOS RAIL definitiv bestätigt werden kann.

 

Anschliessend bekommt Ihr ein Reservationsformular für die Zugsreise und das Golfspiel, das Ihr uns bitte ausgefüllt retourniert.

Die weiteren Anzahlungen:

- 24 Wochen vor der Reise: 40%

- 8 Wochen vor der Reise: restliche 50%

 

ANNULLATION:

Kann die Reise nicht angetreten werden und wir finden keinen Ersatz, werden folgende Kosten verrechnet:

- bis 24 Wochen vor der Reise: 10%

- bis 8 Wochen vor der Reise: 50%

- kürzer als 8 Wochen vor der Reise: 100%

 

Wir empfehlen Euch auf alle Fälle eine Annullationskostenversicherung.

 

ANNULLATION WEGEN REISEEINSCHRÄNKUNGEN (Beispiel Corona):

Falls die Reise nicht angetreten werden kann, weil Reisewarnungen oder Einreiserestriktionen für Südafrika nach dem Buchungszeitpunkt ausgesprochen wurden, gelten aus Sicht ROVOS die selben Annullationsbedingungen. Daher ist es wichtig, die Vorgaben Eurer Reiseversicherung zu beachten.

 


Dress Codes (Golfplätze)

Die meisten von uns werde in Hickory Golfkleidern spielen. Das wird sehr geschätzt und ist nirgends ein Problem.

Für moderne Golfer gelten die üblichen Regelungen:

Akzeptable Kleidung:

• Hemden mit Kragen und Ärmeln müssen eingesteckt werden

• Traditionelle lange oder kurze Golfhose

• Kurze Hosen mit knielangen Strümpfen oder kurzen weißen Socken

• Damenröcke oder Culottes müssen knielang sein

• Golfmützen oder Schirmmützen, die mit der Schirmspitze nach vorne getragen werden

• Golfschuhe mit weichen Spikes 

 

Nicht akzeptiert werden:

• T-Shirts, Westen oder ärmellose Hemden

• Denim Jeans

• Jogginghose oder Cargohose

• Shorts mit Kordelzug

• Schuhe ohne Socken

 




Unser Kooperationspartner

H. MOSER & CIE.

RAFFINIERT UND RAR

 

Die Uhren von H. Moser & Cie. warten mit einzigartigen Merkmalen auf. Die Komplikationen sind einfach und funktionell. Es ist Teil des Firmen-Erbes, alles in der Macht stehende zu tun, um bessere Uhren herzustellen.

Jede Uhr wird von Hand gefertigt.



Genuss-Partner

Kontakt

SWISS HICKORY GOLF

Villbergstrasse 17

CH-8627 Grüningen

Email

 

Materialpartner