Hier findest Du unsere Tipps zu Südafrika.

2016, 2017 und 2018 sind Maurus und Michèle jeweils für drei Wochen nach Südafrika gereist und haben dieses fazinierende Land und seine aufgestellten Menschen sehr schätzen gelernt. Gerne teilen wir hier ein paar Erfahrungen und Tipps mit Euch.

Unsere absolute Lieblings-Destination in Südafrika ist die Region rund um Kapstadt. Da wir uns gerne auf Tripadvisor Zusatzinformationen holen, haben wir jeweils den Link zu Tripadvisor gesetzt. Da findet Ihr auch Alternativen - und vielleicht gibt es ja in der Zwischenzeit neue Highlights. Ab der Tripadvisor-Site findet man leicht auf die Original-Webseiten.

Kapstadt

Kapstadt ist für uns eine der schönsten Städte der Welt. Am Fuße des Tafelbergs gelegen und umgeben von zwei Ozeanen, ist die Metropole Südafrikas beliebtestes Reiseziel. Die atemberaubende Landschaft, 3700 Sonnenstunden pro Jahr und über 2,3 Millionen Einwohner unterschiedlichster Herkunft machen die spezielle Atmosphäre der Stadt am Kap der Guten Hoffnung aus.

Der Kulturen-Mix und entspannte Lifestyle gleicht einem Paradies für Kreative. Das Essen gehört zum Besten, was wir schon erlebt haben. Coole Bars, in denen das Leben pulsiert, hervorragende Restaurants und die herrschaftliche Weingüter in der Region locken Genießer aus der ganzen Welt an. Auch uns. Oder wie wäre es mit einem Picknick in Kapstadt und Umgebung? Hier haben wir eine Top-Ten-Liste.

Aktivitäten


VICTORIA & ALFRED WATERFRONT

 

Die Waterfront im früheren Hafengebiet ist eine der grössten Touristenattraktionen von Kapstadt.

Dies ist der wohl sicherste Ort in Kapstadt, man fühlt sich überall wohl. Hier gibt es alles, was das Touristenherz erfreut, vom Shopping über Restaurants bis zu verschiedenen Museen.

Die Waterfront lädt vor allem auch abends zum Flanieren ein und man wird dabei von afrikanischen Musikgruppen unterhalten.

Hier gibt es auch tolle Hotels und (teure) Apartments zum mieten. Ideal für Kapstadt-Einsteiger.

 


TAFELBERG - ein absolutes MUST

 

Mit der Tafelbergbahn kann man bequem und sicher von der unteren Bahnstation auf den Tafelberg hinauffahren. Ihr müsst Euch beim Einsteigen keine Gedanken machen über den Platz mit der besten Aussicht, denn während der Fahrt dreht sich der Boden der Seilbahnkabine einmal um die eigene Achse.  Von oben bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Stadt, die Gebirgsketten und den Atlantischen Ozean. Es hat da auch verschiedene Spazierwege.

Aber Vorsicht: Wenn eine Nebeldecke auf dem Berg liegt - lohnt sich die Fahrt nicht - darum dann gehen, wenn es oben schön ist....

Es gibt auch 300 Wanderwege auf den Tafelberg - von einfach bis sehr schwierig. Der normale Aufstieg dauert ca. 3 Stunden. Mehr Infos dazu hier.

 

 


KIRSTENBOSCH BOTANISCHER GARTEN

 

Der Kirstenbosch National Botanical Garden liegt am Osthang des Tafelberges und gilt als einer der schönsten botanischen Gärten der Welt. Wer Natur, Pflanzen und Diversitäten liebt, ist hier genau richtig.

 

Sonntags finden hier um 17:00 bis 19:00 Openair-Konzerte statt. Auch am 9.2.2020. Um 15:00 kann man mit Michèle durch den Park spazieren - oder mit Maurus auf der Openair-Picknick-Wiese die Plätze reservieren - und ein kühler Bierchen geniessen...
Unbedingt Picknick selbst mitnehmen. 

Bitte hier anmelden bis 30.11.2019


CHAPMANS PEAK DRIVE

 

Atemberaubende Fahrt entlang der Küste mit zahlreichen Sightseeing-Ausfahrts-Parkplätzen, wo man die wunderschöne Aussicht geniessen kann. Ihr werdet hier bestimmt einige Erinnerungsfotos knipsen. Wir empfehlen die Fahrt von Süden Richtung Norden - da man so auf der linken Strassenseite die viel bessere Aussicht hat - und oft schnell auf dem Abstellplatz anhalten kann. Die Passage kostet eine kleine Gebühr. 

Mit etwas Glück könnte man hier auch Waale sehen, was zu dieser Jahreszeit jedoch eher selten ist.


DAS ERLEBNIS: FAHRT IM HOP-ON-HOP-OFF

 

Selten haben wir diese Rundfahrten so geliebt wie hier in Kapstadt. Sowohl die rote als auch die blaue Routen sind sehr attraktiv und man bekommt einen tollen Einblick in die Highlights der Stadt und der Umgebung. Hier ein paar sehenswerte Stationen:

ROT: Waterfront - Longstreet - Tafelberg - Camps Bay

BLAU: Waterfront - Kirstenbosch - Constantia - Camps Bay

Es gibt auch Ausflugsvarianten in ein Township oder Stadtspaziergänge.

Mehr Infos zu den Touren und der Karte findet Ihr hier.


CAMPS BAY

 

Der gehobene Vorort Camps Bay ist vor allem für den gleichnamigen weissen Sandstrand, einen natürlichen Felsenpool und den Ausblick auf die Bergkette Zwölf Apostel bekannt. Edle Fischrestaurants, gemütliche Cafés und Cocktailbars mit Terrasse bieten Blick auf die Strandpromenade.

Falls Ihr eine Tour mit dem Hop-on-hop-off Bus macht, so unbedingt dort eine kleine Pause und einen erfrischenden Apéro geniessen.

Beachtet weiter, dass Ihr im Bus/Auto wegen der Aussicht auf der linken Seite sitzt.

Die Fahrt ab Kapstadt nach Camps Bay dauert nur etwas 15 Minuten - und schon taucht man in eine ganz andere Athmosphäre.


ROBBEN ISLAND

 

Eindrücklicher Ausflug auf diese geschichtsträchtige Inser vor Kapstadt. Man fährt ca. 30 Min mit der Fähre zur Insel, auf der bis vor 30 Jahre noch ein Gefängnis war,  indem politische Häftlinge - so auch Nelson Mandela - gefangen gehalten wurden. Dort erzählt ein ehemaliger Gefangener von dieser Zeit.
Der ganze Ausflug dauert ca. 4 Stunden.


WOODSTOCK NEIGHBOUR MARKET

 

Samstags muss man zum Frühstück und Brunch zum Neighbour Goods Market in der Old Biscuit Mill. Dazu Livemusik. Man setzt sich einfach hin, isst, trinkt, geniesst die Musik und erfreut sich am bunten Treiben. (wird jedoch auch von vielen Touristen besucht).

 

Neben Street-Food in allen Ausführungen (Indisch, Chinesisch, Mexikanisch, Waffeln, Kaffee, Süssigkeiten...... und VIEL mehr) findet man hier handgemachte Mode, schöne Souvenirs und vergisst dabei die Zeit.

Aber eben - der Market ist nur Samstags geöffnet.


SIGNAL HILL SONNENUNTERGANG

 

Dies ist einer der faszinierenden Aussichtspunkte von Kapstadt - und dieser ist sogar mit dem Auto in 15 Minuten locker erreichbar. Warum nicht an einem schönen Tag ein paar feine Sachen in den Picknick-Korb packen und hier hochfahren? Zusammen mit vielen anderen geniesst man dann den romantischen Sonnenuntergang im Atlantik.

Ein Erlebnis.

 

 

 

 


GOLFPLÄTZE RUND UM KAPSTADT

Wir lieben es, rund um Kapstadt zu golfen. Nicht nur wegen den schönen Plätzen - sondern auch, weil wir uns dann zwischen den tollen Essen mal etwas bewegen. Hier eine Auswahl:

- MILNERTON:  Ein Linkscourse mit dem wohl schönsten Blick von einem Golfplatz auf Kapstadt und den Tafelberg. Hier waren wir 2018 sogar Members

- ROYAL CAPE GOLF CLUB:  Das ist wohl der älteste Golfplatz von Afrika. Ein schöner Parkland-Course, der aber nicht zu den schönsten seiner Art zählt. 

- STEENBERG GOLF CLUBSehr schöner, abwechslungsreicher und anspruchsvoller Platz mitten in den Weinbergen von Constantia.

- ERINVALE GOLF CLUBDas ist für viele der schönste Golfplatz in der Kapregion. Auch für uns.


CONSTANTIA WEINGÜTER

 

Nicht in Stellenbosch - sondern in Contantia südlich von Kapstadt wurden die ersten Reben Südafrikas gezüchtet. Und heute findet man hier wunderbare Weingüter, fantastische Weine und tolle Restaurants.

Groot Contantia ist das älteste noch besuchbare Weingut. Es bietet eine wunderbare Umgebung, schöne Weintasting, ein Restaurant oder ein Laden mit Picknick-Körben. 

Auch dieses Weingut kann mit Hop-on-Hop-Off besucht werden (Blauer&violetter Bus)


Restaurants in Kapstadt

Wir empfehlen unbedingt, die Plätze in den aufgeführten Restaurant frühzeitig zu buchen (ausser Chefs Warehouse in Kapstadt - wo nicht reserviert werden kann...). Vor allem die Top-Restaurants sind frühzeitig ausgebucht...


MZANSI RESTAURANT

 

Seit Jahren ist Mzansi das Restaurant Nummer 1 auf Tripadvisor. Es hat nicht das beste Essen - aber es ist sehr authentisch. Am Rand vom Township Langa hat eine Familie ein Restaurant geöffnet mit lokalen Speisen, lokalem Personal, lokalen Musikanten - um eine Brücke zu schlagen von Touristen und Township-Bewohnern. Zudem bietet sie so vielen einen Arbeitsplatz - ein sehr seltenes Gut.

Ein schönes Erlebnis - auch wenn der Taxifahrer nicht unbedingt dahin fahren will. Es ist aber kein Problem - wir haben es selbst erlebt und hatten Spass.


CHEFS WAREHOUS BEAU CONTANTIA

 

Wow. Hier isst man wie ein König. Wir waren 2018 hier und waren von A bis Z begeistert. Das war unser absoluter Favorit 2018.

Gäste auf Tripadvisor schwärmen auch: "Ein aussergewöhnliches Geschmackserlebnis" oder "Dining in Perfektion". Dem können wir nichts hinzu fügen. Schaut Euch die Bilder und Bewertungen an.

Wir waren übrigens mit dem "Blauen Hop-on-Hop-off Bus" hier zum Lunch - vorher waren wir noch zum Apéro in einem Weingut mit dem "Violetten Bus" und fuhren nach dem Essen mit dem "Blauen Bus" weiter nach Camps Bay zum Absacker...

Eine wunderbare Kombination. Aber diese Busse fahren leider nur bis am Abend - so muss man halt irgend wann wieder zurück.


CHEFS WAREHOUSE KAPSTADT

 

Ein cooles Konzept: Man kann nicht reservieren - sondern kommt und gibt die Handynummer oder setzt sich zum Apéro nebenan. Sobald es Platz hat, wird man gerufen. Dann erlebt man wunderbare Tapas-Speisen vom Feinsten. Auch wenn man etwas eng in diesem 'Laden' sitzt - hier hin gehen wir jedes Mal, wenn wir in Kapstadt sind. Auch im Februar 2020...


THE AFRICA CAFE

 

Wer hat Lust auf einen kulinarischen Rundgang durch Afrika mit einer typischen Ambiente, Musik und Gesang und freundlichem Personal? Hier ist man richtig. Es ist zwar touristisch - aber eine gute Alternative zur modernen, internationalen  Küche.

Das Lokal ist im Zentrum von Kapstadt.

Uns hat es da gut gefallen - auch wenn wir da nicht jedes Jahr hingehen würden.


THE POT LUCK CLUB 

 

Das war eines unserer weitere Highlights! Das Essen wird in kleinen Portionen wie Tapas serviert - ausgesucht werden diese nach den Geschmacksrichtungen salzig-sauer-süss-scharf-uami - oder so. Was man dann kriegt sind fantastische Leckerbissen - von denen man fast nicht genug kriegt.

Das Lokal ist im obersten Stock der Old Biscuit Mill in Woodstock und hat wie viele andere Lokale eine offene Küche, wo man den vielen Köchen zusehen kann. Ein Erlebnis.

Es gibt zwei Essens-Durchgänge abends - wir empfehlen den ersten: Da erlebt man den wunderschönen Sonnenuntergang...


THE TEST KITCHEN

 

Für viele ist das die absolute Nummer Eins in Südafrika. Auch heute noch sind fast alle Gäste total begeistert. Es ist nicht günstig - aber sicher viel preiswerter als etwas ähnliches in Europa.

Wir wollten jedes Jahr mal da hin - aber wir kriegten keinen Platz. Vielleicht ist es heute etwas einfacher?

Das Lokal ist in der Trendlocation Woodstock, wo auch der Market statt findet und das Pot Luck Club-Restaurant ist.

 


GRAND AFRICA CAFE & BEACH CLUB

 

Ein cooler Beachclub gleich neben der Waterfront in Kapstadt. Hier ist die ganze Zeit Lounge-Feeling mit vielen jungen Leuten, toller Musik und feinem Essen. Uns gefällt hier das Gesamterlebnis und die Athmosphäre direkt am Meer. Relaxen und Geniessen ab Mittag bis mitten in der Nacht. Enjoy it.


STELLENBOSCH & REGION

Stellenbosch in den Winelands ist die zweitälteste Stadt Südafrikas, aktuell wohnen hier etwa 80.000 Menschen. Die Stadt liegt idyllisch im Übergang von den sanften Weinhügeln und den rauhen Bergen. Aufgrund der günstigen klimatischen Rahmenbedingungen gibt es hier eine Vielzahl von Weingütern, der Ort ist das Zentrum der südafrikanischen Weinproduktion. Da Stellenbosch auch eine Universitätsstadt ist, ist seine Bevölkerung jung, lebendig, kreativ und vibrierend. Unsere Tipps sind eher genussorientiert - schöne Weingüter und fantastische Restaurants. Zum Beachten: Die meisten Restaurants in den Weingütern sind leider nur tagsüber geöffnet...

Und ja - die Südafrikaner gehen in Weingüter zum Essen und Trinken - nicht zwingend zum Degustieren.


Aktivitäten

DORP STREET

Die Dorp Street in Stellenbosch ist die attraktivste Strasse durch das Zentrum. Man fühlt sich etwas zurückversetzt in die alten Tage.  Diverse Restaurants und Bars entlang der Strasse laden zum Verweilen ein. Hinsetzen und Geniessen.

Es genügt wohl auch, nur durchzufahren, um die Athmosphäre aufzunehmen. Aber für uns ist es immer ein Abstecher wert.


WEINGUT DELAIR GRAFF

 

Dieses Weingut hat uns absolut fasziniert. Es ist sehr edel und der Ausblick ist atemberaubend. Die Anlage selbst ist mit viel Liebe gestaltet und die Architektur sowie die integrierte Kunst sind  beeindruckend.

Es gibt sowohl ein Luxus-Restaurant (Indochine) als auch ein lockeres Restaurant, wo wir ein Glas Wein und kleine Häppchen genossen haben.

Es lohnt sich, etwas auf dem Areal herumzuspazieren und durch die Glaswand einen Blick in den Weinkeller zu werfen.


WEINGUT TOKARA

 

Dieses Top-Weingut liegt gleich vis-à-vis vom Delair Graff - daher lohnt sich ein kleiner Abstecher. Auch das Restaurant ist toll - vor allem am Abend, wenn man so herrlich den Sonnenuntergang geniessen kann.
Unser Service war sympathisch und zuvorkommend, die Architektur cool - aber das ist wie die Weine Geschmackssache.


RUPERT ROTSCHILD WEINGUT

 

Zwei grosse Namen der Weinwelt haben wich zusammen getan:  Rupert und Rothschild. Wir wussten, dass es nicht nur südafrikanische Weine gibt und waren skeptisch. Doch kaum waren wir da - hat uns das Anwesen, die freundlichen Menschen mit ihrer Gastfreundschaft und das Wein-Angebot absolut begeistert. 
Die Gebühr für die Degustation war das Geld wirklich wert.


MARIANNE WEINE

 

Das Weingut Marianne bietet  Boutique Wein-, welche auch schon  die Queen und Nelson Mandela genossen haben. Zusammen mit der Wein-Degustation gab es auch die Südafrikanische Spezialität Biltong - aber das Beste ist definitiv die Aussicht. Ein feines Glas Wein und der Blick in die Ferne - Michèle liebt das.

 


SPICE ROUTE 

 

Wir sind wegen dem Lieblingsbier von Maurus  CBC dorthin gefahren, und haben das in der Brauerei auch frisch degustiert. Sogar Michèle hat Freude an einzelnen Biers erhalten. Doch wir waren völlig begeistert von der Vielzahl an weiteren kulinarischen Highlights in diesem kleinen Dorf: Schololade, Eis, Kaffee, Wein, Grappa, Gin. Originell angelegt und einladend. Wir haben dann da auch etwas gegessen in einem Gartenrestaurant mit sehr schönen Ausblick.

Wir können das als Alterative zu den feinen Weingütern sehr empfehlen.

PS: Das CBC IPA ist der Hammer....


FAIRVIEW WEINE & KÄSE

 

Hier waren wir bereits 2016 und waren begeistert von der Degustation 7 Weine und 7 Käsesorten. Ein herrliches Geschmackserlebnis. Draussen man auf mehrere Ziegen, die eine Treppe zu einem für sie errichteten Turm hoch steigen, dann gehts rein ins Vergnügen. Fairview produziert Wein und sensationelle Käse und frisches Brot. Wir haben uns eingedeckt - und abends auf dem Balkon ein gemütliches Revival von Käse, Brot und Wein genossen. Herrlich.


PICKNICK AUF DEM WEINGUT SPIER

 

Spier kenne ich schon seit meinem ersten Besuch in Kapstadt im Jahr 2000. Es gehört zu den grossen Weingütern. In der parkähnlichen Anlage gibt es nicht nur ein "Tasting Center", sondern auch einen Markt mit einheimischen Künstlern, einen Vogelpark, das Restaurant Eight und - die Möglichkeit für ein gemütliches Picknick. Das kann man mitbringen - oder vor Ort kaufen. Sich hinsetzen am See und entspannen. Was will man mehr?

 


AUSFLUG NACH FANSCHHOEK

 

Das Dorf Franschhoek (Französische Ecke) etwa 30 Minuten im Nordosten von Stellenbosch ist eine gemütliche typische Ortschaft mit vielen Galerien, Antiquitätenläden, Bars, Restaurants und dem Hugenotten-Museum, welches die frühen Siedler der Stadt, die vor der religiösen Verfolgung in Frankreich geflohen sind, ehrt.

Schön für einen kurzen Besuch, kombiniert mit einer Weindegustation - oder der Fahrt im Wine Tram.

Restaurants

RUST EN VREDE

 

Das ist ein schönes Weingut - und ein absolut tolles Restaurant. Am abend bietet es Spitzengastronomie - am Mittag ein sehr preisgünstiges - aber leckeres Mittagsmenü mit entweder Rindsfilet oder Lachs. Zusammen mit dem wunderbaren Wein ist das ein Abstecher in dieses Weingut wert.

Wir waren jedes Mal begeistert - waren aber noch nie zum Nachtessen hier. Das war wohl ein Fehler....

Der Wein hier gehört zu den absolut besten, was Maurus in Südafrika getrunken hat.

 


CLOS MALVERN

 

Hierhin sind wir mit dem Velo ab Stellenbosch gefahren, weil wir auch noch das nebenan liegende Weingut KYBURG (ein Bekannter von Charly aus Kyburg) besuchen wollten. Das Erlebnis war Hammer! Reserviert Euch frühzeitig einen Tisch an vorderster Front - und Ihr habt zusätzlich eine ganz tolle Aussicht auf den Weinberg und das Gebirge.  Wir genossen die kreative Küche mit perfekt abgestimmter Weinbegleitung.


JORDAN

 

Ein weiteres schönes Weingut mit einem attraktiven Restaurant. Die Lage ist toll und der Ausblick herrlich. Aber auch dieses Restaurant ist (fast) nur tagsüber geöffnet. Wir kamen jeweils hierher, um einen Apéro zu geniessen und uns zu entspannen.

Gegessen haben wir nur etwas kleines - aber das hat jeweils Lust auf mehr gemacht...

 


TERROIR RESTAURANT IM DE ZALZE WEINGUT

 

Das Restaurant ist ganz in der Nähe vom Golfplatz De Zalze beim gleichnamigen Weingut. Wir haben hier nach der Golfrunde ein Glas Wein genossen und waren lange auf der Kippe - unseren gebuchten Tisch für den Lunch im RUST EN VREDE zu annullieren und hier im Garten zu essen. Wir haben es nicht gemacht - und haben es im Nachhinein bereut - obwohl das RUST EN VREDE absolut Spitze war. Wieso kann man nicht an zwei Orten gleichzeitig einen feinen Lunch geniessen?


FAT BUTCHER

 

Das Lokal ist schon kein Geheimtipp mehr - es ist ein Muss, wenn man in Stellenbosch wohnt und Lust auf ein wirklich feines Stück Fleisch hat. Die Einrichtung ist locker-cool mit Tischen drinnen und draussen an der Strasse oder im Innenhof - aber unbedingt (!) reservieren.

Der Service ist super freundlich und  das Essen ein Traum.

Hammerfein:  Markbein nur mit Salz & Pfeffer gewürzt! (Foto)

 


HERMANUS

Wenn wir die Destination Westkap erweitern würden, dann gehört Hermanus zu dem Ort, den wir als Reiseziel dazu rechnen würden. Oder dann ist dieser Küstenort der letzte Etappenpunkt auf der Gardenroute in Richtung Kapstadt. Ein bis zwei Nächte würden wir hier bleiben. Ab Kapstadt empfehlen wir den direkten Weg über den Sommerset West - Botriver (90 MInuten)  oder den aussichtsreichen Weg über Stellenbosch - Franschhoeck - Botriver (ca. 2 Stunden oder mehr...) nach Hermanus. Auf dem Weg Richtung Kapstadt empfehlen wir jedoch unbedingt die Reise entlang der Küste über Kleinmond und einem Besuch der Pinguine in Bettys Cove. In Hermanus spielt das Leben in den Gassen im Zentrum, in den Weingütern - oder auf dem 27-Loch-Golfplatz.


Aktivitäten

WEINHOPPER

 

Ab  Zentrum Hermanus beim Village Square Market fahren die Hoppers in einer kontinuierlichen Schleife durch ein Seitental mit verschiedenen herrlichen Weingütern. Je nach Wochentag und Startzeit werden bis zu sechs Weingüter angefahren. Wenn man ein Gut gesehen hat, kommt schon der nächste Hopper und fährt einem zur nächsten Weinfarm.
Wir haben diese Art von Degustationsreise sehr genossen - und am Schluss beim Creation herrlich gespiesen....

BETTYS BAY

 

Die Pinguinkolonie am Stony Point ist ein schöner Zwischenstopp auf der Fahrt von Hermanus nach Kapstadt. Es ist gut ausgeschildert, man hat genügend Parkplätze und nachdem eine kleine Eintrittsgebühr bezahlt hat kann man auf dem kurzen, bequemen Spaziergang am Meer entlang die hier lebenden Pinguinen sehr gut beobachten.

Für uns ein Muss - und ein entspannendes Naturerlebnis.


GOLFPLATZ HERMANUS

 

Wenn wir in Hermanus sind, dann spielen wir auch mindeststens eine Runde hier. Die Anlage ist sehr gepflegt, spielerisch abwechslungsreich und er bietet tolle Ausblicke aufs Meer. Auch das Halfwayhouse ist einen Besuch wert. Unterhaltsam ist auch die Begegnung mit Springböcken mitten auf dem Platz...

 


Restaurants

FISHERMANS COTTAGE

 

In diesem kelinen, gemütlichen Lokal waren wir bei unserem letzten Besuch gleich zweimal. Wir waren beim ersten Besuch so positiv überrascht, dass wir das gleich nochmals erleben wollten. Leider war da kein Platz mehr drinnen - und unsere Lieblingskellnerin hatte frei - aber geschmacklich war es erneut super.  Wir hatten das erste Mal ein Fisch-Thai-Curry, das schlicht genial war.

Wenn wir wieder nach Hermanus reisen - hier würden wir sicher einkehren...


HARBOUR ROCK HOUSE

 

Dieses Restaurant liegt etwas ausserhalb vom Zentrum beim neuen Hafen - aber die Fahr dahin lohnt sich auf alle Fälle. Vor allem, wenn man Sushi mag. Die Auswahl war riesig - und die Geschmackskombinationen eine Wuscht. .
Unbedingt reservieren.


CREATION WINES

 

Für Weinliebhaber und Geniesser eine tolle Adresse in einem Seitental mit vielen Weingütern. Vom Tisch hat man einen schönen Blick in die Weinberge.

Wir empfehlen das Tasting-Menü mit Winepairing.  Zu jedem Gang des Story of Creation Menues gibt es einen neuen Wein. Alle Gerichte sind toll angerichtet und sehr geschmackvoll, die Weine dazu gekonnt präsentiert.

Wir hatten dies mit dem Wine-Hopper kombiniert.


Gerne hoffen wir, Euch mit diesen Tipps helfen zu können, ein für Euch passendes Programm rund um unsere ROVOS REISE zu gestalten. Falls Ihr noch weitere Fragen - oder Ergänzungen habt - meldet Euch einfach.

Herzliche Grüsse. M & M


Unser Kooperationspartner

H. MOSER & CIE.

- RAFFINIERT UND RAR

 

Die Uhren von H. Moser & Cie. warten mit einzigartigen Merkmalen auf. Die Komplikationen sind einfach und funktionell. Es ist Teil des Firmen-Erbes, alles in der Macht stehende zu tun, um bessere Uhren herzustellen.

Jede Uhr wird von Hand gefertigt.



Kontakt

SWISS HICKORY GOLF

Villbergstrasse 17

CH-8627 Grüningen

Email

 

Materialpartner